Prof. Dr. Walter L. Rust, LL.M.

Rechtsanwalt und Notar

Prof. Dr. Walter L. Rust, LL.M.

Prof. Dr. Walter L. Rust, LL.M.

Rechtsanwalt und Notar

Arbeitsbereiche

Gesellschaftsrecht, insbesondere Aktienrecht, Venture Capital, Mergers & Acquisitions, Lizenz- und Vertriebsverträge, Attorney at Law (New York)

Kontakt

+49 30 210 21-333
w.rust@mock-rechtsanwaelte.de

Prof. Dr. Walter Rust ist vorwiegend im Gesellschaftsrecht tätig (GmbH-, Aktien- und Kon-zernrecht) sowie im Lizenzrecht und im Bereich Kooperation / F&E-Verträge. Er berät sowohl Aktiengesellschaften, mittelständische Familiengesellschaften sowie junge Technolo-gieunternehmen bei Gründung, Umstrukturierung, Kapitalmaßnahmen und Verkauf von Unternehmen, als auch Vorstände und Aufsichtsräte zu Haftungs- und Organisationsfragen oder im Zusammenhang mit Hauptversammlungen.

Namhafte Mandanten im Energiesektor sowie den Bereichen Life-Science und Informations- und Kommunikationstechnologien im In- und Ausland zählen zu seinen Mandanten.

Walter Rust studierte in Freiburg i.Br., Genf und Washington D.C. (LL.M. – Georgetown University), promovierte zum Dr. jur. und ist als Notar, als Rechtsanwalt und als Attorney at Law (New York) zugelassen. Er unterrichtet an mehreren Hochschulen als Lehrbeauftragter und ist seit 1997 Aufsichtsratsvorsitzender mehrerer, auch börsennotierter Unternehmen.

Veröffentlichungen

  • Unternehmenssanierung: Praxishandbuch für Unternehmer und Berater Wege aus der Krise, Beitrag: Kauf und Verkauf von Unternehmen und Unternehmensteilen in der Krise, Hrsg.: Gunter Freiherr von Leoprechting, 3. Auflage 2020
  • Die neue Marktmissbrauchsverordnung, Der Aufsichtsrat 7/8 – 2016
  • Beschränkungen der unbeschränkten Vorstandshaftung durch die Satzung der AG, AG 03/2014, 36 – 37
  • Vergütung einer Equity-Line Finanzierung (SEDA) im Lichte der aktienrechtlichen Kapitalaufbringungs- und -erhaltungsvorschriften, Prof. Dr. Rust, Charlotte Hennig, AG 2011, 485 – 492
  • Gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten: Der Notar als „berufener“ Mediator? Tagungs-band „Mediation und Notariat – Potentiale und Chancen“, Forschungsinstitut für Notarrecht Humboldt-Universität zu Berlin, Hrsg.: Rainer Schröder 2011
  • Liber Amicorum für Klaus Mock, Zustimmungsvorbehalte und Geschäftsordnung: Kandare für den Vorstand? August 2009
  • Gewinnunabhängige Festvergütung zugunsten eines stillen Gesellschafters, in: AG 2006, S. 563 ff.
  • Die Beteiligung von Minderjährigen im Gesellschaftsrecht, in: DStR 2005, 1942 ff., 1992 ff.
  • Verhandeln mit Investoren – Fallstricke vermeiden, in: Goebel, Mittelstandsfinanzie-rung, Würzburg, (2005), S 88 ff.
  • Der Bericht des Aufsichtsrats – Von der Formalie zum Anfechtungsgrund, in: Der Aufsichtsrat, 2005, 5 f.
  • Ausschreibungspflichten und Rechtsschutz nach dem Neuen Vergaberecht (zus. m. A. Meier) in: Wirtschaftsrecht und Praxis 1996, 82 ff.
  • Public Procurement for the Energy Sector in Germany (zus. m. A. Meier) in: Oil and Gas Law and TaxationReview 1996, 37 ff.
  • Die Kleine Aktiengesellschaft, Freiburg i. Br. (1995)
  • Die Rezeption englischen Wirtschaftsrechts in Singapur und Malaysia (1989)
  • Das neue Urheberrecht der Republik Singapur (zus. m. J. Streitpferd) in: GRUR Int. 1988, 233
  • ASEAN – Regionale Zusammenarbeit im Schatten der Großmächte (1985)

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.