Notariat

Das Bild unserer Partnerschaft wird auch durch die notarielle Tätigkeit geprägt. Die Bedeutung und der gute Ruf des Notariats unserer Partnerschaft beruhen vor allem auf der langjährigen und erfolgreichen Tätigkeit unseres namensgebenden Partners, Herrn Rechtsanwalt und Notar a. D. Klaus Mock, der viele Jahre Präsident der Berliner Notarkammer und Vizepräsident der Bundesnotarkammer war und auch weiterhin in unserem Notariat tätig ist. Zur Zeit üben elf Mitglieder unserer Sozietät den Beruf als Notar oder Notarin aus, unter ihnen Frau Rechtsanwältin und Notarin Elke Holthausen-Dux, langjährige Präsidentin der Berliner Notarkammer, Herr Rechtsanwalt und Notar Dr. Stefan Langner sowie Herr Rechtsanwalt und Notar Karl-Thomas Stopp, die beide langjährige Mitglieder des Vorstandes der Berliner Notarkammer sind.

Vor allem Transaktionen im Immobilien- und Gesellschaftsrecht erfordern große Erfahrung und eine schnelle und zuverlässige Vorbereitung, Beurkundung und Abwicklung. Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung können unsere Notarinnen und Notare sowie unsere sehr gut ausgebildeten Notariatsmitarbeiter gewährleisten, dass auch schwierige und umfangreiche Verträge schnell und sicher abgewickelt werden.

Unsere Tätigkeit beschränkt sich nicht auf das bloße Verlesen einer von dritter Seite vorbereiteten Urkunde, sondern hat die sorgfältige Erfassung des wirklichen Willens der Beteiligten und die klare und eindeutige Vertragsgestaltung zum Ziel. Als unabhängige und neutrale Notare versuchen wir, die Interessen der Beteiligten bestmöglich zu regeln und umzusetzen. Viele unserer Mandanten schätzen es, dass die Notare unserer Praxis gerade in schwierigen Vertragsverhandlungen in der Lage sind, als neutrale Mittler die Parteien zu einem sachgerechten Ergebnis zu führen.

Unsere Notare beurkunden in deutscher und/oder englischer Sprache. Unter Hinzuziehung eines Dolmetschers können selbstverständlich auch Urkunden in anderen Sprachen aufgenommen werden.